So vermeiden Sie Fehler: Uhren kauf

Vor allem, wenn es sich um Luxusuhren namhafter Hersteller handelt, sind Uhren eine echte Kapitalanlage. Oftmals werden Preise im vier- bzw. fünfstelligen Bereich ausgegeben, um eine luxuriöse Armbanduhr am Handgelenkt ticken zu hören. Doch sollten Sie beim Uhrenkauf tunlichst Fehler vermeiden: Überall lauern Fälschungen oder qualitativ minderwertige Produkte.
richtig uhren kaufen

Uhrenkauf – worauf zu achten ist

Das A und O beim Uhrenkauf ist das Sicherstellen, dass es sich bei der ausgewählten Uhr wirklich um ein Original handelt. Insbesondere im Luxussegment sind Fälschungen an der Tagesordnung, und es kann schnell vorkommen, dass die vermeintlich echte TAG HEUER ein billiges Plagiat ist. Auch sollten Sie sich im Vorfeld eines Uhrenkaufs über die ausgewählte Marke und deren Geschichte informieren. Zahlreiche namhafte Hersteller der Vergangenheit befinden sich heute in asiatischem Besitz und werden in Warenhäusern geradezu „verramscht“. Der Glanz vergangener Zeiten ist hier nur noch im Namen enthalten.

Häufige Fehler beim Uhrenkauf

Der häufigste Fehler beim Uhrenkauf besteht wohl darin, im Urlaub zuzugreifen. Vor allem in Asien werden immer wieder dreiste Plagiate zum Kauf angeboten, deren Preis teilweise kaum unter dem eines Originals liegt. Wer hier zugreift, begeht einen Fehler, denn spätestens beim Zoll wird die Uhr beschlagnahmt, und im schlimmsten Fall droht Ihnen zudem eine Strafe. Selbiges kann Ihnen bei angeblich gebrauchten Luxusuhren drohen. Auch hier ist ein Uhrenkauf oftmals ein Fehler und Sie erwerben lediglich eine Fälschung.

So gehen Sie auf Nummer sicher

Wenn Sie Fehler vermeiden möchten, so kaufen Sie ausschließlich in renommierten Fachgeschäften. Auch ist es sinnvoll, nur dann eine Luxusuhr zu kaufen, wenn Sie das nötige Geld besitzen. Anderenfalls existieren auch solide Marken der Mittelklasse, bei deren Kauf Sie keinen Fehler machen.

Ihr Martin Glienke

Eine Antwort hinterlassen