Match Point – der Automatic HyperChrome Chronograph von Rado

Automatic Chronograph: Der „HyperChrome Match Point“ der Schweizer Luxusmarke Rado.© Rado

Automatic Chronograph: Der „HyperChrome Match Point“ der Schweizer Luxusmarke Rado.© Rado


Der Automatic Chronograph „HyperChrome Match Point“ der Schweizer Luxusmarke Rado ist da – und wurde anlässlich des Tennisturniers Miami Open erstmals vorgestellt. Sammler-Tipp: Die Uhr ist streng limitiert, lediglich 999 nummerierte Exemplare kommen in den Handel.

Die Rado-Kollektion „HyperChrome“ steht für sportliches Uhrendesign im gehobenen Segment. Doch das neue Exemplar „Hyper Chrome Match Point“ wirkt – laut Hersteller – „noch einen Tick sportlicher“ als die bisherigen Modelle der edlen Uhrenserie.

Automatic Chronograph: Hyper Chrome Match Point von Rado

Fest steht: Die „HyperChrome Match Point“ macht nicht nur auf dem Tennisplatz eine gute Figur. Einen besonderen Look erhält der wertvolle Zeitmesser dank seines Plasma-Hightech-Monobloc-Gehäuses, einer um die Lünette gravierten Tachymeterskala und des dreigliedrigen Armbands aus teils mattierter, teils polierter Plasma-Hightech-Keramik.

Inspiriert vom Tennissport

Wo genau die Verbindung zum Tennissport besteht? Zum Beispiel darin, dass im Zifferblatt die mitlaufende Sekunde bei 00, bei 15 sowie bei 40 markiert ist und die Chronographen-Minute bei 30 – jeweils „entsprechend den Punkten innerhalb eines Aufschlagspiels“, wie der Hersteller Rado erklärt.

Luxus-Chronograph mit Tachymeter für Sportfans

Auch die bereits erwähnte Tachymeterskala ist für Sportfans interessant. So misst sie „wahlweise die Geschwindigkeit basierend auf der Laufzeit“ oder aber „die zurückgelegte Entfernung basierend auf der Geschwindigkeit“ – und ist damit auch beim Lauftraining im Alltag ein praktischer Begleiter.

Hyper Chrome Match Point von Rado: der Preis

Vorteil: Farbe und Metallic-Glanz werden laut Rado „nicht verblassen“. Der Grund: Die Plasma-Hightech-Keramik, die bei der neuen „HyperChrome Match Point“ zum Einsatz kommt, wird bei hoher Temperatur im Ofen erhitzt. Dadurch ensteht der spezielle Glanz und eine besondere Kratzfestigkeit, so dass der Chronograph jahrelang wie neu aussieht.

Die unverbindliche Preisempfehlung für den Automatic ChronographenHyperChrome Match Point“ der Schweizer Uhrenmarke Rado liegt bei 4500 Euro UVP.

Rado – Swiss Made Uhren vom offiziellen Rado Konzessionär

 

Ihr Martin Glienke

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.